Kindergarten Fontanestraße

Neubau einer Kindertagesstätte

Kindergarten Fontanestraße
Kindergarten Fontanestraße
Kindergarten Fontanestraße

Jede Gruppe bildet für sich eine geschlossene Einheit, dessen Gruppenraum sich jeweils in Richtung Garten schiebt. Es entstehen nutzbare Terrassen, die mit dem Außenraum verzahnt sind. Die überdachten Terrassen haben über den Nebenräumen eine bespielbare Außen-Galerie, die auch bei schlechtem Wetter das Spielen im Freien ermöglicht.

Der eingeschossige Bau nimmt nach Norden die Nebenräume auf, die sich als Zeile ablesen lassen. Ein Foyer trennt Bildungshaus und Kindergartenbereich. Nach Südwesten sind die Gruppenräume orientiert, die sich zum Garten hin öffnen. Eine kleine Treppe und eine Rutsche erschließen die Außen-Galerien, die das Gebäude auf besondere Weise für die Kinder erlebbar machen. Auch von der Außen-Galerie können die Kinder mit denen im Garten kommunizieren.

Bauherr:  Stadt Paderborn
Visualisierung:  Stefan Giersberger
Nichtöffentlicher Wettbewerb, LP 1-2